Tierschutzverein Europa

Kinder

NAME: KINDER
GEBURTSDATUM: 01.01.2018
GESCHLECHT: Männchen
GRÖßE: 62 CM
RASSE: LABRADOR-MISCHLING
AUFENTHALTSORT: ZARAGOZA (Perrunas en calma)
KRANKHEITEN: positiv in Leishmaniose
ANALYSEN: 21.01.2019 Die restlichen getesteten Krankheiten Filariose, Ehrlichia und Anaplasma sind alle negativ.


Update vom 06.07.2019:


Gute Nachrichten: Bei einem erneuten Bluttest Ende Juni 2019 konnte die Leishmaniose nicht mehr nachgewiesen werden. D.h. Kinder hat super auf die Medikamente reagiert. Sollten sich zukünftig nochmal Auffälligkeiten zeigen,kann man davon ausgehen,das dies wieder der Fall sein wird. Regelmäßige Kontrollen sind allerdings unerlässlich.

Hallo, ich bin Kinder,

Ich kam an einem sehr unwirtschaftlichen Platz zur Welt und verbrachte dort auch mein erstes Jahr: 
Auf einem abgelegen Gelände, ohne Unterschlupf bei Regen, Kälte oder Hitze. 
Meistens war ich angekettet. Ich hatte praktisch nichts zu fressen, außer ein paar Brocken trockenes Brot. Ich leckte oft den Morgentau am Zaun, der das Gelände umgab ab, weil es auch kein Wasser gab.
Eines Tages kam zufällig eine meiner jetzigen Pflegerinnen während eines Spaziergangs mit ihren Hunden an diesem Gelände vorbei. Und seitdem kam sie jeden Tag wieder, um mich mit Wasser und Fressen zu versorgen. Es gab aber keine Möglichkeit mich aus diesem "Gefängnis” zu befreien.
Bis die Person, die mich an diesem schrecklichen Ort eingesperrt hielt, einmal vergaß das Tor richtig zu schließen und so konnte ich entwischen.
Ich lief dann stundenlang orientierungslos in der Gegend umher, bis ich glücklicherweise auf die Frau stieß, die mich monatelang versorgt hatte. Ich lies mich von ihr einfangen und so entkam ich endlich.
Jetzt bin ich in einem Heim mit anderen Hunden. Ich habe immer Wasser, Fressen und vor allem Aufmerksamkeit und Zuneigung.
Meine Pflegerinnen sagen, dass ich ein süßer Kerl sei. Ich bin sehr ruhig und lieb zu Allen, die ich treffe. 
Ich habe keinerlei Probleme mit anderen Hunden, mit Katzen, mit Personen oder Kindern.
Ich bin nun dabei zu lernen an der Leine zu laufen, ins Auto zu steigen, und mich nicht zu erschrecken, wenn ich etwas Neues sehe. Ich vertraue meinen Pflegerinnen, weil ich weiß, dass sie nur das Beste für mich wollen. 
Wenn sie mich zum Spaziergang abholen, fühle ich mich sicher und lasse mir problemlos das Geschirr umlegen. Ich bin auch gerne mit den anderen Hunden zusammen und es wäre ein vorhandener Ersthund auch kein Problem.
Mein Test auf Leishmaninose ist zwar positiv ausgefallen, aber das ist halb so wild. Dafür nehme ich einfach 2 Mal am Tag eine kleine Tablette die ich immer in einem Löffelchen Leberwurst bekomme. Ich sag euch, dass schmeckt so lecker !
Dadurch dass ich so ein toller Bursche bin und die Leishmaninose nicht ausgebrochen ist, steht einem langen und gesundem Leben Nichts im Wege. Ich bin kräftig und bekomme das in den Griff. Gute Pflege und richtige Ernährung werden auch meine Abwehrkräfte stärken und viele meiner felligen Kollegen, konnten nach einiger Zeit die Tabletten auch wieder absetzen da die Blutwerte vollkommen in Ordnung waren. Ihr seht, es gibt wirklich Schlimmeres als einen Löffel voll Leberwurst. Ich hoffe, dass dies kein Hindernis für ein neues Leben ist. 
Ich bin ein unglaublich lieber und gutmütiger Hund, der ein Zuhause, eine Familie für sein Leben sucht.
Bei Interesse darf man sich gerne bei meiner Vermittlerin Desiree Schmidt melden.
Kinder im Juni 2019


Kinder im Februar 2019




 

Kinder im März 2019




Desiree Schmidt (Sprachen: Deutsch, Englisch)
Telefon: 06408/6020439
»