Tierschutzverein Europa

Silvestre
Portrait Name: Silvestre
Rasse: Mischling
Geschlecht: Rüde
Ungefähres Geburtsdatum: 01.2014 (5 Jahre alt)
Ungefähre Größe: ca. 50 cm
Aufenthaltsort: 50825 Köln

Name: Silvestre
Rasse: Mischling
Geschlecht: Rüde kastriert
Geburtsdatum: 2.1.2014
Größe: 55 cm
Test Mittelmeerkrankheiten: Juni 2019  -  negativ
Aufenthaltsort: 50825 Köln



Update vom 12.08.2019:
Lustiger Kobold, entspannter Genießer, fröhlicher Sonnenschein – Silvestre überrascht uns mit immer neuen liebenswerten Eigenschaften. Er begrüßt jeden Hund und jeden Menschen freundlich. Er versteht sich prima mit der Katze des Hauses. Und wenn er irgendwo Kinder spielen sieht, will er neugierig erforschen, was das Aufregendes passiert. Seit er in Deutschland ist hat er schon viele Kilos abgespeckt und mit seiner Bewegungsfreude ist das Idealgewicht bald erreicht. Er scheint wild entschlossen zu sein, jeden Tag, den er in seinem bisherigen Leben etwas verpasst hat, jetzt nachzuholen.
Überraschenderweise kommt Silvestre auch mit den herausfordernden Umweltreizen der Stadt klar. Manchmal bleibt er verwundert stehen, wenn er etwas nicht kennt, aber lässt man ihm Zeit, zu schnüffeln und zu gucken, hat er keine Angst. Silvestre fährt Auto, kann stundenweise alleine bleiben, schläft im Büro zufrieden und ist bereit, noch mehr zu lernen.

Leider wurde kurz nach seiner Ankunft ein Tumor an der Rute festgestellt. Der ist inzwischen vollständig entfernt. Metastasen wurden zum Glück beim Ultraschall der Organe nicht gefunden. Jetzt hoffen wir, ein zu Hause zu finden, das genauso positiv in die Zukunft blickt wie Silvestre und fest daran glaubt, dass jetzt endlich endlich der beste Teil des Lebens kommt!

Hier noch ein Video, wie Silvestre die frisch gemähte Wiese im Park genießt:



Update vom 22.07.2019:
Silvestre braucht Ihre Hilfe!

Endlich, endlich sollte für Silvestre sein neues Leben anfangen. Doch jetzt soll eine Diagnose seiner Lebensfreude ein jähes Ende setzen: es wurde ein Tumor entdeckt, der leider bösartig ist. Jeder, der schon mal in eine solchen Situation war, weiß: es müssen viele Entscheidungen getroffen werden, welche Behandlung ist sinnvoll, welche nicht. Und leider spielt dabei auch Geld eine Rolle. Natürlich wollen wir alles für ihn tun, damit er die bestmöglichen Chancen auf Genesung hat. Aber die finanziellen Ressourcen sind immer begrenzt. Wir müssen auch an viele, viele andere Hunde denken und abwägen, wo Spenden am Nötigsten sind. Deshalb bitten wir um Ihre Hilfe. Wer Silvestre helfen will, seine neue Freiheit in Deutschland nicht schon wieder zu verlieren, kann auch mit einer kleinen Spende viel bewirken. Wir danken Ihnen für jede Unterstützung und werden über seinen Gesundheitszustand berichten.

Spenden können Sie auf unser Konto

Tierschutzverein Europa e. V.
Mainzer Volksbank e.G.
IBAN: DE25551900000795039015
BIC: MVBMDE55XXX

Oder mit einem Klick mit Paypal auf unserer Startseite.

 
Und das ist Silvestres Geschichte:
SILVESTRE hat fast sein ganzes Leben hier im Refugio verbracht. Welpe von 6 Monaten wurde er in den Bergen von Mora/Tarragona gefunden und in La Ginesta abgegeben. Seitdem ist jeder Tag für ihn gleich. Nur selten kann er wie auf dem Video ein bisschen Zeit im Auslauf verbringen. Über die Wiesen laufen, Waldluft schnuppern oder Hunde im Park treffen – er weiß nicht, all das kennt er nicht. Er weiß zwar nicht, was ihm fehlt, aber, dass dies kein glückliches Leben ist, sieht man an seinem Kummerspeck.

Damit sich das jetzt ändert, durfte er auf eine Pflegestelle nach 50825 Köln kommen, wo man ihn nach Absprache auch gerne besuchen darf.

Silvestre ist ein durch und durch lieber Charakter. Mit Artgenossen und Menschen ist er bereits gut sozialisiert. Silvestre ist jetzt im besten Alter. Übermut und Junghundflausen hat er nicht mehr im Kopf. Aber wenn erst mal die Pfunde gepurzelt sind, ist er jung genug und fit, um mit dir die Welt zu erkunden, Schnüffeln bzw. Zeitung lesen, Spaziergänge machen, vielleicht auch in eine Hundeschule gehen. Im Haus sind Podencos ruhige Zeitgenossen und bringen die besten Voraussetzungen mit, um dich auch in ein hundefreundliches Büro zu begleiten.

Wer möchte diesem lieben Kerl die ganz grosse Chance geben?
Bitte wenden Sie sich mit allen Fragen an Barbara Renz.


 



Barbara Renz (Sprachen: Deutsch, Englisch)
Telefon: 0221 2223370
Handy: 0163 - 2524543
»