Tierschutzverein Europa

Paloma
Portrait Name: Paloma
Rasse: Epagneul Breton
Geschlecht: Weibchen
Ungefähres Geburtsdatum: 02.2014 (5 Jahre alt)
Ungefähre Größe: ca. 52 cm
Aufenthaltsort: Perros con Alma/ Zaragossa/Spanien

Name: Paloma
Geschlecht: weiblich
Fell: kastanienbraun mit weißen Abzeichen
Rasse: Epagneul Breton
Grösse: 52 cm
Alter: 20-02-2014
Kastriert: ja
Mittelmeerkrankheiten: Keine, alles negativ
Aufenthaltsort: Spanien/ Zaragossa/ Perros con Alma


Update vom 29.12.2018:


Unsere superliebe Schönheit Paloma hat sich im Tierheim zu einer liebevollen "Ersatzmama" für unsere 7 kleinen Zwerge entwickelt! 
Paloma hat sich rührend um Danko, Bastian, Jairo und Geschwister gekümmert, dabei bewies sie überaus Ruhe, Geduld und die nötigen Strenge.
So sind aus den "wilden sieben" ganz aufgeschlossene, soziale Racker geworden die mittlerweile ihre Familien in Deutschland glücklich machen.

Paloma musste leider im spanischen Tierheim zurückbleiben.  
Es macht uns wirklich sehr traurig, dass es für diese hochsoziale und sehr menschenbezogene Hündin keine einzige Anfrage gibt!
Auch Paloma wird, seitdem sie alleine ist, zunehmend ruhiger und trauriger.
Dieser klugen, feinfühligen Hündin fehlen warme, streichelnde Hände und eine kleine Aufgabe im Alltag sehr.

Sollte es tatsächlich an ihrem kleinen optischen Makel (dem großen Gesäuge) liegen? 
Sollten die Menschen da draußen wirklich derart oberflächlich sein? 

Paloma hat so viel zu bieten!
Eine Hündin welche mit ihren Menschen durch "Dick und Dünn" und für ihre Menschen durch das Feuer gehen würde.

Lassen Sie sich verzaubern von ihrem charmanten, unternehmungslustigen Charakter und öffnen Sie Haus und Herz, sie wird es Ihnen tausendfach zurück schenken.



Paloma-Man sieht nur mit dem Herzen gut
Die superliebe Paloma muss einen großen Schutzengel gehabt haben, denn in diesem Moment sollte sie eigentlich schon tot sein. Ihre ehemaligen Besitzer wollten die bezaubernde Hündin los werden und in der städtischen Tötungsstation Movera "entsorgen".
Durch Zufall wurde der Chef des örtlichen Polizeiposten auf ihr Schicksal aufmerksam und hatte Mitleid.
Er entschied sich die freundliche Paloma im Polizeirevier aufzunehmen um ihr den Tod zu ersparen.
Hier konnte sie natürlich nur kurz Unterschlupf finden und so bat der Polizist unsere langjährige Tierschutzkollegin Julietta um Hilfe.
Obwohl kein Platz für weitere Hunde im Tierheim war, konnte Julietta beim Anblick der menschenbezogenen Hündin nicht "nein" sagen und nahm Paloma mit.
Da sie sehr dünn war und schlechtes Fell hatte, ging man davon aus das sie krank war. Es wurden mehrere Blutuntersuchungen vorgenommen, die aber alle negativ ausfielen. Laut den Tierärzten kommt ihr schlechter Zustand von der verwahrlosten Haltung und Vernachlässigung.
Paloma bekommt nun hochwertiges Futter und Nahrungsergänzungsmittel, wir sind uns sicher in einem stabilen Zuhause und mit etwas Fürsorge wird sie wieder eine ganz wunderschöne Hundeprinzessin werden.
Ihr Gesäuge ist selbst für unsere langjährige Tierschutzkollegen erschreckend groß.
Der Tierarzt, welcher Paloma kastrierte, sollte versuchen etwas der überschüssigen Haut zu entfernen um sie wieder für Interessenten optisch attraktiver zu machen. Das Entfernen der Haut war jedoch aus Sicht des Chirurgen nicht möglich, da sich das Bindegewebe bereits vom Muskel abgelöst hat.
Leider wird dieser kleine Schönheitsmakel viele Menschen, die auf der Suche nach einem neuen vierbeinigen Freund sind, abschrecken. Zu groß ist die Auswahl an hübscheren und attraktiveren Hunden, wer möchte da schon eine Hündin adoptieren welche nicht dem gängigen Schönheitsideal?
Wir hoffen sehr für diese bezaubernde Hündin, das es irgendwo da draußen eine liebe Familie gibt die ihre wahre Schöhnheit erkennt: ihren Charackter!
Paloma zeigt sich im Tierheim freundlich, aufgeschlossen und neugierig.
Ihren Artgenossen gegenüber verhält sie sich sehr verträglich.
Hätte Sanftheit einen Namen, so wäre es wohl Paloma, gemischt mit einer Prise Lern,- und Arbeitsbereitschaft.
Wir denken sie wäre eine optimale Begleiterin bei Menschen die gerne draußen sind, schöne Dinge mit Hunden unternehmen, oder auch einfach mal einen gemütlichen Tag auf der Couch verbringen und gemeinsam kuscheln möchten.
Ihr kleines Täschchen ist gepackt und steht reisefertig in der Zwingerecke.
Bei weiteren Fragen scheuen Sie sich bitte nicht ihre Vermittlerin Sandra Katusic zu kontaktieren. Sie hilft Ihnen gerne weiter und besorgt alle nötigen Informationen.




Paloma im Januar 2019




Sandra Katusic (Sprachen: Deutsch, Englisch)
Handy: 015172749757
»