Tierschutzverein Europa

Ron
Portrait Name: Ron
Rasse: Mischling
Geschlecht: Rüde
Ungefähres Geburtsdatum: 08.2014 (4 Jahre alt)
Ungefähre Größe: ca. 72 cm
Aufenthaltsort: Perros con Alma/ Zaragossa/Spanien

Name: Ron
Geschlecht: Männlich
Alter: 14-08-2014
Größe: 72 cm.
Rasse: Mischling
Fell: halblang, beige mit schwarzer Maske
Kastriert: Ja
Mittelmeerkrankheiten: Ergebnisse werden erwartet
Aufenthaltsort: Perros con Alma/ Zaragoza/ Spanien
 
 
Ron-Der Riese mit dem gebrochenem Herzen.
 
Hätte die Enttäuschung einen Namen, so würde sie ganz sicher "Ron" heißen.
Unsere Tierschutzkollegin Julieta wurde von dem Tierarzt der Tötungsstation in Movera um Hilfe für Ron gebeten. Als sie dort ankam um ihn abzuholen, bot sich ihr das Bild eines gebrochenen Hundes. Ron stand mit gesenktem Kopf an der Tür des kahlen Zwingers und wandte traurig seinen Blick von Julieta ab.
Der zutiefst erschütterte Rüde wartete vergebens darauf von seiner ehemaligen Besitzerin wieder abgeholt zu werden.
Ursprünglich lebte Ron mit einer Frau in der Stadt in einer kleinen Wohnung. Er kennt also ein ganz normales, friedliches Leben gemeinsam mit Menschen und weiß sich sauber und angemessen in einer Wohnung/ Haus zu verhalten. Seine ehemalige Besitzerin wanderte in das Land aus, aus welchem sie ursprünglich kam, und konnte Ron nicht mitnehmen. Anscheinend waren auch jegliche Versuche gescheitert, ihn innerhalb der Familie unterzubringen.
So kam es, dass sie kaltherzig den freundlichen Ron in der Tötungsstation abgab.
Diese Trennung war für Ron Verrat und bittere Enttäuschung!
Vier Jahre lang lebte er treu an der Seite dieser Dame, ging mit ihr durch "Dick und Dünn", durch "Höhen und Tiefen". Nun wurde er einfach abgeschoben und dem Tod überlassen. 
 
Die ersten Tage in unserem Partnertierheim bei Julieta verhielt sich Ron ängstlich, nervös und war immer auf der Suche nach seiner Besitzerin. Er konnte es einfach nicht begreifen, dass sein Warten vergebens sein sollte, zu groß war der Trennungsschmerz für den menschenbezogenen Ron. 
Doch nach wenigen Tagen fand er zur Ruhe und gewöhnte sich an die Routine des Tierheimalltags.
Zum Vorschein kam ein souveräner Rüde der die Ansprache und Streicheleineiten der Tierpfleger sehr genießt. 
Im Umgang mit seinen vierbeinigen Mitinsassen zeigt er sich absolut sozial und verträglich. Tagsüber hält er sich im Auslauf gemeinsam mit anderen Hündinnen und Rüden auf, hier geht er jedem Streit aus dem Weg.
Autofahrten in die Tierklink (zur Kastration) meisterte er mit Bravour. Auch das Gehen an der Leine beherrscht Ron ganz gut. Ein durch und durch angenehmer Hund der nur einen Wunsch im Leben hat:
Niemals wieder im Stich gelassen zu werden !!
 
Möchten Sie das gebrochene Herz unseres gutmütigen Kuschelbär wieder reparieren und es mit Liebe erfüllen?
Haben Sie Lust ihr Zuhause mit einem etwas größeren Körbchen zu verschönern? ;-)
Seine XL-Reisetasche ist bereits gepackt und sein Wille auf einen Neustart ist mindestens so groß wie seine Körpergröße.
 
Bitte scheuen Sie sich nicht, bei weiteren Fragen rund um unseren Riesenkuschler und den Vermittlungsablauf, seine Vermittlerin Marion Pöschl zu kontaktieren, sie hilft Ihnen gerne weiter.
 
 
 





Marion Pöschl (Sprachen: Deutsch)
Telefon: 04285 5550958
Handy: 0152 - 0 250 59 74
»