Tierschutzverein Europa

Inka
Portrait Name: Inka
Rasse: Mischling
Geschlecht: Weibchen
Ungefähres Geburtsdatum: 01.2018 (9 Monate alt)
Ungefähre Größe: ca. 50 cm
Aufenthaltsort: ARMANTES, Calatayud

Name: INKA
Rasse: Mischling
Geschlecht: Weibchen
Geburtsdatum: 15.1.2018
Grösse: 50 cm
Aufenthaltsort: ARMANTES, Calatayud


INKA erhielt bereits ihre erste Impfung und alle weiteren Impfungen folgen altersgemäss. Auch ist sie entwurmt und entfloht. Sie und ihre Geschwister AGA und Galan sowie ihre Kumpels AS und NAMI (beide auf der Web) durften das städtische Tierheim verlassen und leben jetzt im Refugio von ARMANTES.

Eines Tages informierte uns das Tierheim (Centro de Protección Animal der Stadt Calatayud) dass wir 5 Welpen abholen können, für die es dort weder Platz noch Personal gibt, um sie zu versorgen. Uns ist bekannt, dass so kleine Welpen dort keine Überlebenschance haben, sie bekommen lediglich ihren Pass, Chip und Tollwutimpfung. Wenn sie nicht eingeschläfert werden, sitzen diese kleinen süssen Herzchen in engen Zwingern auf Beton, kommen nie dort raus, keine Streicheleinheiten, keine Leckerlies und kein liebes Wort. Als der Anruf kam, verloren wir keine Minute und holten diese kleinen Zwerge sofort ab. Zunächst ging es zum Tierarzt, dann bleiben sie eine zeitlang in unserem Quarantäne-Shelter.

INKA ist ein zärtliches Welpenmädchen und geniesst das Leben im Rudel. Wie alle Welpen verbringt sie die Zeit spielend und tobend mit ihren Geschwistern und Kumpels, und es gibt ja auch so viel Neues zu erkunden. Probleme mit anderen erwachsenen Hunden gibt es keine, weder mit Rüden noch Weibchen. Langsam wird sie darauf vorbereitet an der Leine zu laufen, es klappt von Mal zu Mal besser. INKA ist ein liebenswerter Schatz und mit ihren 4 Monaten eher ein ruhiger Typ. Wenn wir sie in die Arme nehmen, streicheln und Küsschen geben, bleibt sie ganz ruhig und geniesst diese Momente, dann leckt sie uns die Hand und will damit „Danke“ sagen. Sie ist einfach ein goldiges Schätzchen und ein Hingucker.

Wir würden uns wünschen, dass INKA recht bald eine liebevolle Familie fände, besser noch mit Kindern mit denen sie spielen und sich austoben kann. Vielleicht entsteht sogar eine Freundschaft für immer und ewig. Obwohl Inka anfangs noch sehr zurückhaltend ist, vergisst sie völlig ihre Schüchternheit wenn es heisst „Spielzeit“.

Wer hätte noch ein Plätzchen frei für diesen süssen Schatz? Als bester Freund wird INKA ihre neue Familie auf lange Spaziergänge begleiten und Freude ins Haus bringen.
Bitte wenden Sie sich mit allen Fragen an Bianca Kaiser.




Bianca Kaiser (Sprachen: Deutsch, Englisch)
Handy: 0172 - 6284569
»